SANTINA – meine Neuentdeckung in Palma für Healthy-Eating-Fans

Meine Neuentdeckung in Palma de Mallorca heißt SANTINA. Ein absolutes Muss für alle, die gerne gesund essen und genießen. Gegenüber der imposanten Markthalle im Ausgehviertel Santa Catalina findest Du das Restaurant SANTINA. Ein toller Ort für alle „Healthy-Eating-Fans“. Ihr Motto: „We love to make food for the city that loves to eat it“.

Die Karte bietet u.a. gesunde Salate mit extravaganten Superfood-Zutaten, aber auch leckere Bowls oder Burger. Vom „Organic Quinoa Burger“ bis zur „Protein Salad Bowl“ – die Gerichte sind mit frischen Zutaten und viel Liebe zubereitet. Auch für den kleinen Hunger findest Du hier spannende Kreationen – ich bin schwer verliebt in das „Tostada Griega“ mit Avocado, Fetakäse, Chiasamen und pochiertem Ei. Aber Du kannst auch zwischen anderen „Cosas buenas“, „Pan con amor“, „Bagels“ oder anderen Köstlichkeiten wählen. Auch ideal um zu Frühstücken.

Nicht fehlen darf natürlich auch eine Auswahl an leckeren und supergesunden Smoothies. Und – na klar – sie sind phantastisch 😉

Das SANTINA ist freundlich eingerichtet. Mindestens genauso freundlich ist auch das Team im SANTINA. Man merkt sofort, dass man hier willkommen ist.

Auch mein Lieblingsgetränk – der Cortado – hat den Härtetest bestanden 🙂 LECKER! Den kannst Du übrigens auch ganz entspannt draußen genießen. Du musst einfach nur einen der niedlichen Außenplätze ergattern… Zu gucken gibt es – hier gegenüber der Markthalle – nämlich genug.

Bei meinen zukünftigen Besuchen in Palma werde ich auf jeden Fall immer hier einkehren. Für mich ist das Restaurant SANTINA ein absolut erfreulicher Neuzugang in Palma. Es trifft genau meinen Geschmack. Probier‘ es einfach auch mal aus. Du wirst bestimmt begeistert sein 😉

 

Hier findest Du das SANTINA:

C/Annibal 19, 07013 Palma de Mallorca, Spain

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 8-16 Uhr Brunch, 16-24 Uhr Tapas, Burger & Bowls

https://de-de.facebook.com/restaurantsantina/

 

Palma de Mallorca in 3 Tagen – meine persönlichen City Highlights

Palma de Mallorca – einer meine absoluten Lieblingsorte. Und das beste: man ist unwahrscheinlich schnell dort. Ein Flug von Bremen, Hamburg oder Hannover ist einfach gebucht. Und schon entkomme ich dem Alltag und kann ein wenig Energie und Sonne tanken. Dort gelandet kommt man vom Flughafen wunderbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln (der Buslinie 1) bis nach Palma.  Ich möchte Euch heute mitnehmen und meine persönlichen Hotspots zeigen.

Tag 1:

Frühstücken in der Markthalle am Tapasstand La Tapita im angesagten Stadtteil Santa Catalina. Hier kannst Du einen leckeren Cortado trinken, diverse Tapas ab 1 € pro Stück genießen und dabei das Marktpublikum beobachten. Hier ist morgens schon sehr viel los!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter geht’s nun zum Shopping 🙂 Direkt neben der Markthalle befindet sich einer meiner absoluten Lieblingsläden! Ich kann nicht nach Palma kommen ohne mir ein paar wunderbare Schuhe bei Magatzem de Santa Catalina zuzulegen! Ich liebe die vielfältige Auswahl an stylischen Espadrilles. Auch jetzt kürzlich, bei meinem letzten Besuch bei Inhaber Domingo J. Fuster Moya wurde ich wieder positiv überrascht. Ganz neu sind die coolen Sohlen der aktuellen Kollektion. Mein absolutes Highlight sind ein paar Espadrilles in rose-metallic (passend zum Iphone) in einem hochwertigem Leder. Richtig gerne trage ich aber auch mein neues Paar in tiefrot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt geht es aber erstmal auf die Dachterasse meines Hotels. Ein bisschen Sonne tanken, chillen und den Blick über die Stadt und den Hafen schweifen lassen. Mein absoluter Favorit dafür ist das Hotel Saratoga. Es liegt sehr zentral und hat eine wirklich schöne Dachterasse, von wo aus man einen tollen Blick auf die Kathedrale „La Seu“ hat aber auch in den Hafen schauen kann. Eine Abkühlung kann man sich im Pool auf der Terasse oder im Innenhof des Hotels gönnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Abendessen geht es ins Restaurant NURU – in meinem liebsten Viertel Santa Catalina. Hier erwartet Dich eine Geschmacksexplosion! Wer in Palma ist MUSS hier einfach essen gehen. Mehr über das NURU kannst Du in meinem letzten Blogpost lesen.

Und jetzt noch einen Gin Tonic (oder mehrere)… Im Gin Burger in Santa Catalina. Hier ist gute Stimmung und Du kannst zwischen richtig vielen Gin Sorten auswählen. Ein Ort zum Wohlfühlen. Essen kann man hier auch sehr gut. Daher ist „Gin Burger“ auch für die nächsten Tage ein Ort, den ich wieder aufsuchen werde 🙂 Nämlich um einen leckeren Burger zu essen 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag 2:

Der Tag beginnt mit einem Frühstück in der Roosevelvet Bakery in der Altstadt von Palma. Hier gibt es nämlich auch Matcha – und das beste Frühstück der Stadt.

Weiter geht es mit ein bisschen Shopping – z. B. im Mango Outlet, im Secreto und den vielen kleinen Boutiquen in den verwinkelten Gassen der Altstadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Mittagessen gehe ich gerne ins Bon Lloc. Dort kann man ein vegetarisches oder veganes Mittagsmenü bestellen. Es besteht meist aus einem 4-Gänge-Menü, wobei man dabei auch noch zwischen einzelnen Gerichten wählen kann.

Toll ist auch eine Besichtigung der Kathedrale „La Seu“. Gut, dass mein Hotel so zentral ist. Ich kann meine Einkäufe jederzeit ins Hotel bringen 🙂 So kann ich mich nach einem kurzen Zwischenstopp im Hotel – ohne Tüten zu schleppen – in die Kathedrale begeben und mir in Ruhe das geniale Bauwerk auch von innen ansehen. Es lohnt sich.

Tag 3:

Ein leckeres Frühstück darf auf keinen Fall fehlen. Gerne esse ich entweder im Perrito oder im fibonacci nahe der Markthalle in Santa Catalina. Wenn man hier einen der begehrten Tische vor dem Restaurant ergattern kann, dann gibt es viel zu sehen.

Jetzt steht ein entspannter Bumel durch den interessanten Hafen von Palma an. Ich liebe es, hier spazieren zu gehen und mir die vielen Yachten und Boote anzusehen. Super ist natürlich auch das Mar de Nudos. Ein kleines Glas Sekt sollte nun vielleicht schon gehen 🙂 Das „Mar de Nudos“ liegt echt super für eine kleine Pause…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittags esse ich gerne im 13%. Hier kannst Du Dir aus verschiedenen Menüvorschlägen Dein Mittagessen zusammenstellen. Und es ist so lecker…

So… und nun noch mal ab auf die Dachterasse vom Hotel.

 

 

 

NURU – das beste Restaurant in Santa Catalina – Palma de Mallorca

Der Mai hat mich einmal wieder nach Mallorca gelockt… Am liebsten mag ich Palma – insbesondere das interessante Viertel Santa Catalina. Hier pulsiert das Leben!

Letztes Jahr habe ich dort ein wunderbares Restaurant entdeckt und freue mich, dass ich nun endlich wieder die Gelegenheit habe, hier zum Essen einkehren zu dürfen – das NURU.

Sicher, in Palma gibt es viele Restaurants. Und auch viele gute Restaurants. Aber wer im NURU essen geht, der wird eine Geschmacksexplosion erleben! Wenn Du also demnächst auf Mallorca sein solltest, dann empfehle ich Dir, das NURU auszuprobieren.

Mir schmeckt am besten das „Hereford Irish prime beef Tenderloin“ – es wird mit grünem Spargel, gebratenen Parmentierkartoffeln und Kräuterbutter serviert. Mmmmmhh! Dazu leckeren Wein… Perfekt!

Vorweg solltest Du auch unbedingt einen Salat bestellen. Im letzten Jahr war ich sehr begeistert vom Quinoa Salat. Leider gibt es ihn aktuell nicht auf der Karte. Alternativ habe ich mich diesmal für einen Rucola Salat mit Ingwer Dressing, Cashewnuss- Pesto und knusprigem Tofu entschieden. Der ist der Knaller!!! Ich würde es sofort wieder bestellen!

Ebenfalls eine gute Wahl als Vorspeise ist das Mixed Sashimi – ich glaube, ich habe noch nie zuvor besseres Sashimi gegessen…

Auch die Desserts schmecken einfach nur lecker!!! Diesmal habe ich mich für ein „Pannacotta de coco y albahaca“ entschieden. Das ist mit Limoneneis und Ingwerkrümeln.

Ein Cortado darf natürlich am Ende auch nicht fehlen! (Ich bin ja schließlich Cortado-süchtig ;-))

Der Name NURU stammt übrigens aus der afrikanischen Sprache, dem Suaheli. Es bedeutet soviel wie Licht, Vitalität und Neuanfänge. Irgendwie schön!

Wenn Du ins NURU essen gehen möchtest, solltest Du nicht vergessen, vorher einen Tisch zu reservieren. Sonst könnte es sein, dass Du keinen Platz für den Abend bekommst. Das NURU ist gut besucht.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch in Palma de Mallorca und natürlich auf’s NURU 🙂

 

Wo findest Du das NURU Restaurant?

Santa Catalina, Calle Annibal 11 in 07013 Palma de Mallorca

Phone 871 964 931 www.nuru.restaurant und per Email info@nuru.restaurant

UMANI – Hamburgs Blusenwunderland

Welcome back in HAMBURG 🙂 Seit 09.03.2017 ist UMANI endlich wieder in Hamburg vor Ort und versorgt uns mit einer umfangreichen Auswahl an Blusen und Hemden.

Früher habe ich es gehasst Blusen zu tragen. Ich fand‘ sie nicht nur schrecklich spießig, nein, sie haben mir auch nie richtig gepasst. Es war jedesmal wieder ein Drama, wenn ich mal wieder einen Versuch gestartet habe, mich mit den Blusen anzufreunden…

Bis ich eines Tages UMANI in Hamburg für mich entdeckt hatte. Seitdem bin ich begeisterte „Blusenträgerin“. Denn die Blusen von UMANI sind anders. Hast Du lange Arme und einen langen Oberkörper? Kein Problem! Bist Du schlank, hast aber trotzdem eine grosse Oberweite? Kein Problem! Mit tollen Farben und extrem guten Schnitten, sowie einer hochwertigen Verarbeitung überzeugt UMANI. Interessant sind auch die vielen verschiedenen Details, wie zum Beispiel Wickelschärpen oder die besonderen Manschettenknöpfe, die jede Bluse zu einem Hingucker machen.

Nachdem der Store in der Poststrasse in Hamburg geschlossen hatte, finden wir Umani seit Anfang März 2017 in neuem Glanz, in super Lage in der Gänsemarktpassage in Hamburg wieder. Mit einem riesigen Angebot, vielen neuen Designs, frischen Farben und Ideen – und natürlich einer angenehmen und kompetenten Beratung. 

Natürlich habe ich mir sofort einige neue Exemplare zugelegt 🙂 Und eins habe ich mir vorgenommen – ich will endlich damit anfangen, die Blusen vernünftig zu bügeln!!!

 

Wo findest Du UMANI?

Gänsemarkt Passage – Gänsemarkt 50 – 20354 Hamburg – Öffnungszeiten: Mo – Sa 10.00 – 20.00 Uhr

oder im Onlineshop unter: www.umani-blusen.de

Frühstück in Bremen – mein neuer Lieblingsplatz zum Frühstücken

Ich möchte Euch meinen neuen Lieblingsplatz zum Frühstücken in Bremen vorstellen. Er befindet sich in der Bremer Neustadt: das Yellow Bird Coffee! Könnte gut sein, dass wir uns Samstags hier treffen 😉

In gemütlicher Atmosphäre kannst Du Dich hier durch etliche interessante Frühstücksvariationen futtern. Auch Veganer finden hier ihr Glück am Morgen 🙂 Das Angebot ist vielfältig. Leckeres Avocadotoast mit Chiliflocken und Zitrone, Smoothiebowl oder Granola mit selbstgemachtem Knuspermüsli angereichert mit Kokoschips, Walnüssen, saisonalem Obst und Sojamilch.

Mein besonderer Favorit ist der Prana Chai Tea Latte. Unglaublich lecker!!! Er wird frisch aufbereitet und ist absolut besonders. Es handelt sich hier um schwarzen Ceylon Tee. Honig, Zimt, Kardamom, Sternanis, Pfeffer, Nelken und Ingwer in Reinkultur.

Aber auch der Kaffeeliebhaber kann im Yellow Bird Coffee seiner Leidenschaft frönen. Besonderes Highlight: der Kaffee wird in Handarbeit mit wunderschönen Verzierungen zum individuellen Hingucker. Ich hatte einen Schwan 😉

Wunderbar sind auch die frischgepressten Orangensäfte, grüne Smoothies oder Beerensmoothies. Einfach lecker! Und natürlich unglaublich gesund!

Ich freue mich schon auf den Sommer… Dann kann man auch die Plätze vor dem Yellow Bird Coffee nutzen. Zu gucken gibt es in der belebten Strasse in der Bremer Neustadt nämlich viel. An sonnigen Tagen kannst Du es Dir aber auch jetzt schon mit einem warmen Getränk draußen gemütlich machen. Ansonsten mag ich auch gerne die Plätze an der großen Fensterscheibe. Hier kann man das geschäftige Treiben der Anwohner beobachten, wenn sie ihre Wocheneinkäufe erledigen.

Ein toller Ort in Bremen für ein besonderes Frühstück!!! Für alle, die Wert auf frische, gesunde und liebevoll zubereitete Speisen legen, ist dies mein Tipp für ein healthy and fresh breakfast, jenseits der altbekannten Bremer Frühstücksdestinationen.

 

Hier findest Du das Yellow Bird Coffee:

Pappelstraße 79, 28199 Bremen, Telefon: 0421 69514554, email: info@yellowbirdcoffee.de

Öffnungszeiten: Mo-Di 8-19 Uhr, Mi geschlossen, Do-Fr 8-19 Uhr, Sa 9-16 Uhr, So 10-18 Uhr

 

 

 

 

InShape mit meinem stylischen Outfit von ABOUT YOU

In meinem heutigen Beitrag geht es um Sportmode – den sporty Style!

Ich mache schon mein ganzes Leben lang Sport. Auch heute liebe ich es, mich viel zu bewegen. Im Laufe der Zeit hat sich allerdings verändert, wie ich zum Sport gehe. Während ich als junge Schülerin in alten ausgeleierten Shirts zum Handballtraining gegangen bin, habe ich mit den ersten Besuchen der Fitnesskurse angefangen Wert auf stylische Sportmode zu legen. Es macht mir einfach mehr Spass, wenn ich auch beim Sport attraktiv aussehen und meine Persönlichkeit modisch unterstreichen kann…

Jedoch finde ich es auch heute noch immer schwierig, coole Sportmode zu finden, die mir gefällt. Meistens habe ich mich in der Vergangenheit in den USA mit diversen Tights und Shirts versorgt.

Aber jetzt habe ich ABOUT YOU für mich entdeckt. Das Angebot trifft genau meinen Geschmack. Der Slogan „Jedes Teil Dein Style“ trifft genau zu. Ich bin ganz begeistert!!! Ich bin ja schließlich Konsumentin 😉 Und die Bestellung ist extrem unkompliziert.

In Kooperation mit ABOUT YOU habe ich mir ein supercooles Sportoutfit von Reebok zusammengestellt. Ich liebe diese wahnsinnig auffällige Sporttight, die meine Lieblingsfarben pink und türkis aufnimmt. Dazu kombiniere ich das Shirt in pink und die unglaublich geräumige Sporttasche. Ich bin ganz verliebt 🙂

Für 2017 habe ich mir einiges vorgenommen. Wahrscheinlich hast Du Dir auch viele Ziele für das neue Jahr gesetzt. Die guten alten Vorsätze für das neue Jahr 🙂

Ich möchte einen Halbmarathon laufen, habe mich bei meiner Lieblingsyogalehrerin zu vielen Kursspecials angemeldet und hoffe, so oft wie möglich an meinen Lieblingskursen „Bodycombat“ und „Spinning“ teilnehmen zu können.  Klar, brauche ich dafür auch die richtigen Klamotten. Wenn Euch mein neues Outfit von ABOUT YOU gefällt, könnt Ihr mir auch auf der offiziellen Seite des coolen Onlineshops folgen. Ihr findet mich dort unter dem Namen bloggingjenna.

Auch Du kannst hier ein eigenes Profil anlegen, kannst anderen folgen oder andere Dir. Der Inspiration sind keine Grenzen gesetzt. Viele stylische Frauen zeigen hier, welchen Style sie lieben und geben super Tipps. Schau‘ selbst einmal nach. Du wirst begeistert sein.

Ich hoffe, Euch gefällt mein sporty Outfit 😉

Vintage & Rags – Second Hand Shopping der anderen Art in Hamburg

Ihr wisst ja bereits, dass ich gerne auf Flohmärkten oder in Secondhand- und Vintageshops nach schönen Dingen stöbere…

Kürzlich war ich mal wieder bei „Vintage & Rags“ in der schönen Hansestadt Hamburg und habe einige schöne Oberteile gefunden, die dringend mit nach Hause mussten 😉

Ihr findet hier stilmäßig so ziemlich alles: von diversen Logoshirts, Bandshirts – über Jeansmode – bis hin zu coolen Baseballjacken (die über kurz oder lang bestimmt wieder total modern werden) oder auch Cowboystiefel.  Es war sogar ein kompletter Ständer mit ugly Weihnachtspullis gefüllt. Und da waren echte Kracher dabei 😉 Hier kann man sich also antizyklisch schon mal für das Weihnachtsfest 2017 einkleiden.

Der Laden ist sehr gut sortiert. Natürlich benötigtst Du trotzdem etwas Zeit, um Dich durch das Angebot zu arbeiten. Auf jeden Fall kannst Du das ein oder andere Vintage Stück entdecken, was Du super in Dein restliches Outfit einbauen kannst.

Nahe des Eingangs befindet sich auch einen Koffer, der mit unzähligen Patches gefüllt ist, durch die man auch bereits vorhandene Kleidungsstücke zu Unikaten aufwerten kann.

Stöbern kann man hier:

Vintage & Rags, Kurze Mühren 6 in 20095 Hamburg

www.vintage-rags.de

Im Espadrilles Himmel im Herzen von Palma de Mallorca

Eigentlich ist der Sommer längst vorbei… Wir tragen bereits dicke Wintermäntel und frieren. Da ich aber gerade in Palma de Mallorca war und dadurch noch in den Genuß eines verlängerten Sommers kommen durfte, hole ich ihn modisch auch noch einmal für Euch zurück. Denn ich habe einen richtig guten Tipp für Eure kommende Sommergarderobe…

Bereits im letzen Jahr habe ich einen wunderbaren Laden in Santa Catalina in Palma de Mallorca entdeckt, den ich Euch unbedingt vorstellen möchte.

Jetzt konnte mich natürlich nichts davon abhalten, diesen wunderbaren kleinen Laden im angesagten Szeneviertel Palmas erneut aufzusuchen. Im letzten Jahr habe ich dort traumhaft schöne Espadrilles gefunden.  Sie sind im Leo-Look – und ich liebe sie. Diese tollen Schuhe habe ich den kompletten Sommer rauf und runter  getragen. Sie sind handgefertigt und einzigartig. Und ich wollte mehr davon 😉

Den Laden „Magatzem de Santa Catalina“ möchte ich Euch unbedingt ans Herz legen. Geführt wird er von einem sehr symphatischen Spanier, der mit viel Liebe und wahnsinnig gutem Gespür für Trends und Farben hochwertige Unikate in Sachen Espadrilles herstellt und anbietet. Zudem bietet der trendbewußte Inhaber bei Bedarf eine umfangreiche Beratung an.

Bereits im letzten Jahr befanden sich wunderschöne Stücke im angesagten Animalprint im Angebot.

Hier macht es wirklich Spass einzukaufen!!!

Die handgefertigten Espadrilles sind sehr hochwertig verarbeitet und mit viel Liebe zum Detail gefertigt. Der Inhaber läßt sich selbst bezüglich neuer Stoffe, Farben und Muster gern auf seinen Reisen inspirieren.

Wer die immer noch total angesagten Espadrilles erwerben oder im Angebot stöbern möchte, sollte unbedingt einen Abstecher in den, nahe  des Hafens gelegenen, Stadtteil Santa Catalina unternehmen. Die Schuhe von Magatzem de Santa Catalina sind der absolute Hingucker. Ihr habt Unikate, die man so nicht im entferntesten in den mainstream Schuhgeschäften beim shoppen finden kann. Ich habe mir auch diesmal wieder ein schönes Paar gegönnt und zwar im Zebra-Look…. und ich freue mich auch schon auf den nächsten Besuch im Schuhparadies 🙂

Angeboten werden auch Accessoires wie Hüte, Ambänder, verzierte Flechtkörbe und vieles mehr. Lasst Euch durch die Bilder inspirieren.

Nehmt Euch ein Stück Palma mit nach Hause…

 

Den Laden findet Ihr hier:

Magatzem de Santa Catalina , Placa Navegacio 2 A in 07013 Palma de Mallorca

El desayuno perfecto – Das perfekte Frühstück für Genießer in Palma

Wo kann man in Palma de Mallorca frühstücken??? Ich habe hier einen absoluten Geheimtipp für Euch!!! Für mich ein kulinarisches Highlight!

Ich bin froh, diesen tollen Laden in Palmas Altstadt entdeckt zu haben… Die Rosevelvet Bakery. Diesen absoluten Geheimtipp möchte ich gerne mit Euch teilen. Wer also nach Mallorca fliegt und ein ganz besonderes Frühstückserlebnis genießen möchte, der sollte sich in die Altstadt Palmas aufmachen. Es lohnt sich!!!

Versteckt in einer kleinen Seitenstrasse, der Calle de la Missio, findet Ihr diese Perle. Abseits vom Trubel – aber absolut lohnenswert! Am liebsten würde ich dort jeden Morgen frühstücken. Ob Teeliebhaber oder Kaffeejunkie – jeder wird hier das passende Getränk für sich finden.

Sitzen kann man entweder im liebevoll eingerichteten Innenbereich der Bakery, im typisch spanischen Patio (Innenhof) oder man nimmt sich die Köstlichkeiten einfach mit.

In der unaufgeregten und gemütlichen Atmosphäre zaubert der lässig gestylte Mitarbeiter hinterm Tresen köstlich schmeckende Kunstwerke in der Tasse. Ich hatte einen Matcha Latte und einen Cortado, die erstklassig geschmeckt haben. Die man aber eigentlich gar nicht anrühren möchte, da sie so liebevoll verziert bereit gestellt werden. Wahre Kunstwerke in der Tasse! Ein Genuss für Auge und Seele.

Superlecker und wirklich empfehlenswert sind die „huevos camperos“ auf der Karte. Ich hatte pochiertes Ei mit Avocado, Feta, Tomate auf getoastetem Brot. Lecker!!!

Faire Preise und ein umfangreiches Angebot! Das Angebot trifft den Nerv der Zeit. Wer auf Ernährung achtet und sich etwas gutes gönnen möchte, ist hier richtig aufgehoben. Hier wird alles frisch – und mit Liebe – zubereitet. Mir persönlich ist ein aktiver und gesunder Lebensstil sehr wichtig. Deshalb habe ich mich hier einfach gut aufgehoben gefühlt.

Für mich DIE Entdeckung auf meinem aktuellen Trip nach Palma de Mallorca.

Plant Euer nächstes Frühstück unbedingt in der Rosevelvet Bakery. Ich werde es auch machen 🙂

 

Ihr findet die Rosevelvet Bakery hier:

Calle de la Missio,15 in 07003 Palma, Baleares de Espana

Welcome to the jungle – Urban wildcats

Endlich sind die Zeiten vorbei, in denen lediglich Peggy Bundy Kleidung mit Leo- oder Snakeprint tragen konnte. Ich kann mich noch gut an ihre Leggings und Mäntel im Leolook erinnern…

Spätestens seit diesem Jahr kommt niemand daran vorbei – Animalprints.

Klar, wenn man es übertreibt und seinen Look damit vollkommen überlädt, kann man schnell doch in die Ecke von Mrs. Bundy gedrängt werden. Geht man aber sparsam damit um und setzt den Trend gezielt ein, wird das Outfit schnell zum absoluten Hammer.

Ich empfehle, das restliche Outfit in einer gedeckten Farbe zu halten. Am liebsten mag ich schwarze, graue oder weisse Komplettoutfits dazu. Aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich freue mich auf Euch anderen urbanen Wildkatzen in der City… Und viele neue Inspirationen.